Tag 20: Welche Hürden gibt es und wie lassen sich diese bewältigen?

fupyomo

24 Fragen, die Sie sich vor der Umstellung auf Elektromobilität stellen sollten!

Tag 20: Welche Hürden gibt es und wie lassen sich diese bewältigen?

Bei der Transformation zur Elektromobilität haben uns in den letzten Jahren viele Hürden begleitet. Häufig wurden folgende Kriterien als Hindernis genannt:

  • Höhere Kaufpreise als bei vergleichbaren Verbrenner-Modellen
  • Fehlende oder unzureichende Ladeinfrastruktur (LIS) im öffentlichen Bereich
  • Hürden bei der Errichtung von Ladekonzepten im privaten Bereich
  • Häufige Defekte bei öffentlicher LIS
  • Unsicherheit / Unwissen
  • Fehlende Transparenz
  • Lange Ladedauer
  • Reichweiten-Angst
  • Geringe Modell-Auswahl
  • Bequemlichkeit

In vielen Fällen beruhten die genannten Beispiele jedoch nur auf der Angst davor und nicht auf Tatsachen. Welche der genannten Punkte für Sie tatsächlich eine Hürde darstellt, ist von Ihrer individuellen Situation sowie den Bedürfnissen Ihres Unternehmens abhängig. So lassen sich beispielsweise Bedenken in Bezug auf die Zuverlässigkeit der öffentlichen LIS durch Lademöglichkeiten daheim oder am Unternehmen bewältigen. Im Hinblick auf den geplanten Ausbau ist diese Angst jedoch in nur sehr wenigen Fällen tatsächlich begründet. Mit der Errichtung von Lademöglichkeiten überall dort, wo Fahrzeuge ohnehin lange stehen (z.B. daheim, am Arbeitsplatz, Supermarkt, Restaurant usw.) spielen auch lange Ladezeiten keine Rolle mehr. Durch die Nutzung entsprechender Förderprogramme lassen sich auch die Kosten entsprechend senken. Unter Berücksichtigung der Nebenkosten lassen sich diese in vielen Fällen sogar deutlich reduzieren. Wie Sie sehen, kann man viele dieser vermeintlichen Hürden mit der richtigen Planung und einem auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Mobilitätskonzept umgehen oder minimalisieren.

Alle Newsletter-Abonnenten (Wettbewerber ausgeschlossen) erhalten mit unserem ersten Newsletter 2022 kostenlos unseren E-Mobility-Fahrplan. In diesem können Sie alle Fragen und viele weitere Infos noch einmal nachlesen. Hier gelangen Sie zur Anmeldung: https://fupyomo.de/#newsletter