Tag 22: Was können Sie selbst umsetzen?

fupyomo

24 Fragen, die Sie sich vor der Umstellung auf Elektromobilität stellen sollten!

Tag 22: Was können Sie selbst umsetzen?

Haben Sie alle bisherigen Fragen ausführlich beantwortet? Wissen Sie, wie Ihr (e-)Mobilitätskonzept aussehen soll? Dann geht es nun darum zu prüfen, was Sie selbst umsetzen können bzw. wollen. Wofür benötigen Sie Unterstützung? Welche Person oder welches Unternehmen kann Sie bei der Umsetzung begleiten? (Installateur, Mobilitätsberater, Steuerberater…?) Häufig ist es deutlich effektiver und günstiger sich externe Unterstützung zu holen und sich selbst auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren. Außerdem ist die Lernkurve bei neuen Themen häufig sehr flach und die Umsetzung dauert entsprechend lang. Egal, ob Sie die Umsetzung selbst übernehmen oder sich Unterstützung dazu holen - prüfen Sie regelmäßig die Fortschritte und Erkenntnisse! Was läuft nach Plan? Was nicht? Was müssen Sie ggf. anpassen? Was müssen Sie evtl. noch organisieren oder rechtzeitig in die Wege leiten? Nur so können Sie vermeiden, dass sich die Projektdauer unnötig in die Länge zieht!

Alle Newsletter-Abonnenten (Wettbewerber ausgeschlossen) erhalten mit unserem ersten Newsletter 2022 kostenlos unseren E-Mobility-Fahrplan. In diesem können Sie alle Fragen und viele weitere Infos noch einmal nachlesen. Hier gelangen Sie zur Anmeldung: https://fupyomo.de/#newsletter